Oktober

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: „Wo kämen wir hin“, und niemand ginge einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge? (K. Marti) Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind, sondern … Weiterlesen

September

Das wahre Maß für das Gelingen im Leben eines Menschen ist die Zunahme von Zärtlichkeit und Reife. (Mahatma Gandhi) Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an, als die Lebenslust. (Ernst Festl) Es muss von Herzen kommen, … Weiterlesen

August

Über Rosen lässt sich dichten, in Äpfel muss man beissen. (J.W.von Goethe) Das Alter ist ein heiklig Haus und fängt bald an zu wankeln: Dem einen gehn die Haare aus, dem anderen die Gedanken. (…) … Weiterlesen

Juli

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen. (Franz von Sales) Das Glück ist meistens wie eine Brille, nach der man vergebens sucht. Man findet sie nicht, weil man sie schon auf … Weiterlesen

Januar

Wer die Weisheit sucht, ist ein weiser Mann; wer glaubt, sie gefunden zu haben, ist ein Narr. (Lucius Annaeus Seneca) Der Unterschied zwischen Monogamie und Monotonie liegt darin, dass Monotonie etwas interessanter ist. (Henry Miller) … Weiterlesen